Subaru Forester Style

Auf der IAA erlebt der Forester Style seine Premiere: Ein blitzendes Sondermodell des bekannten SUVs. 25 Millimeter dicke Frontstoßecken aus handpoliertem V2A-Edelstahl gehen über in ein 30 Millimeter dickes Frontrohr. Die Seitenschweller sind noch einmal fünf Millimeter dicker, laufen um den Forester herum und enden in einem edelstählernen Heckrohr unter dem glanzlackierten Stoßfänger. Zwei 60 Millimeter durchmessende Edelstahl-Endrohre des Sportschalldämpfers sollen dem Forester einen unverwechselbar sonoren Sound geben.



Der Forester Style steht auf 18-Zoll-BBS-Leichmetallrädern mit Reifen der Dimension 225/45 ZR 18. Das laut Subaru sportlich und dennoch komfortabel abgestimmte Fahrwerk ist um 35 Millimeter tiefer gelegt.



Im Innenraum gibt es ein zwölfteiliges Style-Interieur aus Alu, ein Leder-Sportlenkrad und eine mit Leder eingefasste Navigationskonsole. Die Pedalerie besteht aus eloxiertem Aluminium.



Jeder Forester Style ist ein Unikat, und deshalb trägt jeder seine eigene Seriennummer auf einer Plakette im Innenraum.

<- zurück